Gemeindewahlen 2017

Die Wahlen, für die Periode 2018 – 2021, vom 24. September 2017 für den Gemeinderat sind für unsere beiden bisherigen Vertreter Max Gasser und Matthias Treier erfolgreich verlaufen, wurden doch beide mit einem sehr guten Resultat wieder gewählt. Für dieSchulpflege wurde Mirjam Oertli mit einem ebenfalls sehr guten Resultat wieder gewählt und neu schaffte auch Amir Nuredini den Einzug in die Schulpflege. Wir gratulieren den Gewählten sehr herzlich, wünschen ihnen viel Freude und Befriedigung und danken bestens für ihr grosses Engagement.

Für die Einwohnerratswahlen vom 26. November 2017, kandidieren erfreulicherweise 8 bisherige und 7 neue Kandidatinnen und Kandidaten. Wir erhoffen uns eine Steigerung bei der Anzahl Sitze für unsere Fraktion (derzeit 8 Sitze), damit wir unsere Politik noch stärker zur Geltung bringen können. In Windisch waren in den letzten Jahren, nicht zuletzt auch dank unserer langjährigen Politik im Gemeinde- und Einwohnerrat, erfreuliche Entwicklungen zu verzeichnen (u.a. Realisierung Campus und neue Wohnbauten, Anstieg Einwohnerzahl und Steuereinnahmen). Damit eine weiterhin gute Entwicklung möglich ist, ist es erforderlich ist, dass wir unser Hauptaugenmerk auf das Thema Finanzen  richten, da aus finanzpolitischer Sicht in den nächsten Jahren umfangreiche Investitionen, vor allem im Bereich Schulraum - Erneuerung / - Sanierung, anstehen. Wir werden uns auch weiterhin für zukunftsgerichtete, zweckmässige und vor allem bezahlbare Lösungen einsetzen, damit keine übermässige Steuerbelastungentsteht und auch kein riesiger Schuldenberg angehäuft wird. Dies bedingt jedoch auch, obwohl es beispielsweise aus kulturellen und / oder historischen Gründen nicht immer wünschenswert ist, dass gemeindeeigenes Vermögen, welches nicht „lebensnotwendig“ ist, veräussert werden kann (beispielsweise Grundstücke und Liegenschaften).